Willkommen - Laserzahnarztpraxis Brader und Vonderlind - moderner Zahnarzt in Meiningen

News vom 30.07.2020

Bernhardstrasse gesperrt vom 03.08. bis 10.08.2020
Im Zuge von Strassenbauarbeiten bleibt die Bernhardstrasse vom 03.08. bis 10.08. komplett gesperrt. Auch die Nutzung des Parkplatzes am Großen Palais ist dann nicht möglich.
In den folgenden Teilabschnitten kommt es weiter zu Einschränkungen im Kreuzungsbereich Leipziger/Landsberger/Bernhardstrasse (11.-19.08.2020) und Leipziger Strasse (20.08.-04.09.2020).
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der lokalen Tagespresse.



News vom 26.06.2020

COVID-19-Prävention und Mundgesundheit
Der Mund-Rachenraum ist eine der Haupteintrittspforten  nicht nur für das aktuelle Virus. Deshalb ist eine gesunde Mundhöhle wichtig für die Prävention vieler Erkrankungen. 

Pfützner et al. haben die neuesten Daten zusammengefasst:
"Die Mukosa der Mundschleimhaut könnte nach aktuellen Untersuchungen eine Haupteintrittspforte für das Coronavirus SARS-CoV-2 in den Körper sein. Dieser Infektionsweg könnte erklären, weshalb gerade ältere Diabetespatienten häufiger schwere Verläufe von COVID-19 erleiden. Aus Sicht der Autoren sollten Präventionsmaßnahmen bei Diabetespatienten daher den Mund- und Rachenraum mit einbeziehen; sie plädieren generell dafür, die Mundgesundheit und Desinfektion dieses Bereiches stärker bei Präventionskonzepten von COVID-19 zu berücksichtigen."

"In einer kürzlich publizierten Langzeitstudie wurde der Zusammenhang zwischen der oralen Gesundheit und der Inzidenz von Pneumonien bei 98.800 Personen über 12 Jahre in Taiwan untersucht. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass Patienten, die eine Parodontalbehandlung erhielten, ein durchschnittlich um 31% verringertes Risiko für eine Lungenentzündung hatten und dass diejenigen, die eine noch intensivere Parodontaltherapie erhalten hatten, im Vergleich zur Kontrollgruppe sogar ein um 66% verringertes Risiko für eine Lungenentzündung zeigten. Die Studie fand auch heraus, dass Patienten mit anderen chronischen Krankheiten, einschließlich Diabetes, ein signifikant erhöhtes Risiko für eine Lungenentzündung aufwiesen. Diabetische Patienten hatten im Vergleich zur Kontrollgruppe ein um 78% erhöhtes Risiko, eine Lungenentzündung zu entwickeln. Diese Studie belegt den Wert der Mundpflege für die Primärprävention von Lungenentzündungen durch Mundpflege insbesondere bei Menschen mit Diabetes [25]."
Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link:
https://www.zmk-aktuell.de/fachgebiete/allgemeine-zahnheilkunde/story/warum-sind-diabetiker-durch-das-coronavirus-cov-2-besonders-gefaehrdet__9004.html

News vom 23.06.2020

Rückkehr zur "Normalität"

Unter Berücksichtigung der aktuell empfohlenen Hygienemaßnahmen werden in unserer Praxis wieder alle zahnärztlich und medizinisch indizierten Behandlungen durchgeführt.

Weiterhin gilt, dass Behandlungsindikationen bei Patienten, die zu den Risikogruppen für die Erkrankung an Covid-19 gehören, besonders geprüft werden. Es wird also immer eine individuelle Beratung/Entscheidung für jeden einzelnen Patienten vorausgehen, welche Behandlung in welchem Umfang angemessen und erforderlich ist.

 Da sich die Situation täglich ändert oder ändern kann, bitten wir Sie, evtl. anstehende Konsultationen telefonisch abzusprechen (03693/42984), auch wenn Sie verunsichert sind oder Ihren Termin absagen/verschieben wollen. Dies ist auch notwendig, um volle Wartezimmer und damit verbundene enge Kontakte zu vermeiden.

Für die Behandlung symptomatischer/infizierter Patienten stehen Schwerpunktpraxen zur Verfügung, für Meiningen die Praxis Dr. Kindler und Kollegen, Tel 03693/882560.

 Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir alle diese Situation bald überwunden haben! Bis dahin... bleiben Sie gesund!

 An dieser Stelle möchten wir nochmals ausdrücklich unserem Team danken, das mit uns trotz aller vorhandenen Unsicherheiten die Versorgung unserer Patienten aufrecht gehalten hat.

 

Dr. Brader und Dr. Vonderlind